Anzeige
Anzeige

Drucksensor für kosteneffiziente Anwendungen

von am 15. Februar, 2018

Optimiert für den Einsatz in einfachen Anlagen hat Variohm Eurosensor jetzt mit dem Typ EPT2105 eine besonders kosteneffiziente Variante der Drucksensor-Serie EPT2100 vorgestellt.

Für die beiden verfügbaren Messbereiche 10 bar und 12 bar liefert der Silizium-Sensor mit integrierter Signalaufbereitung ein ratiometrisches Ausgangssignal von 0,5 … 4,5 V.

Selbst über den Arbeitstemperaturbereich von minus 40 Grad Celsius bis plus 105 Grad Celsius bleibt laut Hersteller das Toleranzband einschließlich der temperaturbedingten Effekte < ±2,5 Prozent.

Bei konstanter Umgebungstemperatur wie z.B. Raumtemperatur ist die Genauigkeit mit < ±0,5 Prozent spezifiziert.

Links:

www.variohm.de

Der Druckanschluss ist Teil des Kunststoff-Gehäuses und der branchenübliche Packard-Steckverbinder garantiert die Schutzklasse IP66 im Dauereinsatz. Bild: Variohm Eurosensor

Artikel per E-Mail versenden