Anzeige
Anzeige

Eine Million Lepton-Mikro-Wärmebildkameramodule

von am 2. Mai, 2017

Flir Systems gab vor Kurzem die Produktion des ein millionsten Lepton Mikro-Wärmebildkameramoduls bekannt. Lepton ist, so Flir, das weltweit kleinste und am häufigsten eingesetzte Mikrobolometer-Wärmebildkameramodul. 

Lepton ist eine Langwellen-Infrarot-Wärmebildkamera, deren Abmessungen klein genug sind, um sie in ein Smartphone zu integrieren – und das zu circa einem Zehntel des Preises von bisherigen herkömmlichen Wärmebildkameramodulen.

Seit seiner Markteinführung wurde Lepton in mehr als 20 Flir-Produkten integriert. Dazu gehören unter anderem mehrere Generationen des Flir One Wärmebildkamera-Aufsatzes für Smartphones, die Flir C2/C3-Kompaktkameras für Gebäudeexperten oder die Duo-Kameras für Drohnen.

Zusätzlich wurde Lepton von Drittanbietern in OEM-Produkte integriert. Dazu gehören unter anderem das Cat S60, das erste Smartphone mit integrierter Wärmebildtechnik oder das Snap-on Wärmebild-Diagnosegerät für Kfz-Inspektionen.

Links:

www.flir.com/lepton

„Die Produktion unseres ein millionsten Lepton-Moduls ist ein entscheidender Meilenstein für Flir, der gleichzeitig von unserem unermüdlichen Streben zeugt, die vielseitigen Vorzüge der Wärmebildgebung für noch mehr Menschen auf der ganzen Welt zugänglich zu machen“, betont Andy Teich, President und CEO von Flir Systems. Bild: Flir

Artikel per E-Mail versenden