Anzeige
Anzeige

Einmal installiert, immer im Blick

von am 28. Februar, 2020

Am Dresdner Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS wurde ein Messsystem entwickelt, das an der Gründungsstruktur von Offshoreanlagen fest installiert wird und diese dauerhaft überwacht. Das reduziert nach Entwicklerangaben den Aufwand für kostenintensive Vor-Ort-Einsätze und damit die Wartungs- und Stromentstehungskosten.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 17.

Links:

www.ikts.fraunhofer.de

Die Prüfung der metallenen Verankerungen von Offshorewindenergieanlagen am Meeresgrund, der sogenannten Gründungsstrukturen, ist bislang noch aufwendig und gefährlich. Bild: IKTS

Artikel per E-Mail versenden