Anzeige
Anzeige

Endress+Hauser auf der Hannover Messe

von am 27. Februar, 2017

Das Unternehmen widmet sich in diesem Jahr auf Messe dem Thema Innovationen in der Prozessautomatisierung und im Labor. 

Gezeigt werden unter anderem ein neue, zukunftsorientierte Messgerätelinie der Durchflussmesstechnik und das neue Geräteportfolio zur Füllstandmessung mit Radar. Thematisiert werden aber auch die Möglichkeiten rund um Digitalisierung und Dienstleistungen in der Prozessautomatisierung.

Industrieanwendungen zeigen auf dem Messestand, dass Labor und Prozess im Bereich Analyse immer enger zusammenrücken. Anwendungsbeispiele aus unterschiedlichen Industriezweigen erklären, was hier möglich ist, z.B. in Bezug auf die vorausschauende Wartung oder das Asset Management.

„Mit den Akquisitionen von Analytik Jena, Kaiser Optical Systems und SpectraSensors konnten wir unsere analytische Kompetenz vom Prozess in den Laborbereich erweitern“, so Matthias Altendorf, CEO der Endress+Hauser Gruppe.

Er verdeutlicht den Vorteil: „Im Laborgeschäft treffen wir häufig auf die gleichen Kunden wie in der Prozesstechnik. Künftig wollen wir sie von der Forschung über die Produkt- und Verfahrensentwicklung bis zur Produktion und Qualitätskontrolle begleiten.“

Links:

www.de.endress.com

Die Verbindung von „Labor und Prozess“, Applikationen aus verschiedenen Industrien und alle Produktneuheiten finden Interessenten in Halle 11 Stand C43. Bild: Endress+Hauser

Artikel per E-Mail versenden