Anzeige
Anzeige

Engie: Konzentration auf drei Schwerpunkte

von am 30. April, 2019

Engie hat in den letzten drei Jahren einen tiefgreifenden Wandel durchlaufen und die Entwicklung auf drei Kernaktivitäten konzentriert: Erneuerbare Energien, Gas und Energieeffizienz.

Der Anspruch des Unternehmens an sich selber ist ambitioniert und lautet: die Führungsposition in der CO2-neutralen Energiewende zu übernehmen.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, unterstützt Engie seine Kunden – von der Festlegung der strategischen Ziele, der Konzeption, dem Engineering und Consulting, dem technischen energieeffizienten Anlagenbau bis hin zur Übernahme von Betriebsverantwortung und Finanzierung sowie dem Einsatz digitaler Plattformen.

„Eine zweite Welle in der Energiewende zeichnet sich ab“, meint Isabelle Kocher, CEO von Engie. Dekarbonisierung und Digitalisierung schreiten stetig voran, dezentrale Lösungen gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Unternehmen und Kommunen engagieren sich inzwischen als Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel und für CO2-neutrale Energielösungen. Die Akteure der Energiebranche sind gefordert.

Links:                          

www.engie.de

Der Konzern – im Bild der Hauptsitz in Köln der Engie Deutschland GmbH – setzt auf beschleunigtes Wachstum in 20 Ländern, darunter Deutschland, in 30 globalen Ballungsräumen. Bild: Engie

Artikel per E-Mail versenden