Anzeige
Anzeige

Etikettier-Spezialist nutzt Field Service Software

von am 5. September, 2017

Der Etikettier-Spezialist Markem-Imaje setzt auf das Field Service Management von Coresystems. 

Jack Rijnenberg, Director of Global Customer Service bei Markem-Imaje, kommentiert: „Geschäftsprozesse werden immer schneller und finden heute vermehrt in Echtzeit statt. Im Zuge dieser Entwicklung haben wir erkannt, dass unsere Außendienstmitarbeiter nicht das passende Werkzeug hatten, um hier mithalten zu können und uns dabei zu unterstützen, wettbewerbsstark zu sein und zu bleiben.“

Durch den Einsatz der neuen Lösung von Coresystems sei es dem global agierenden Etikettier- und Druckexperten gelungen, neue Umsatzfelder zu erschließen sowie Kundenbindung und Prozesseffizienz zu optimieren. Außerdem konnte mit Unterstützung der FSM-Lösung der Anbieter seine Lead-Generierung um mehr als 60 Prozent steigern und es wurde die Dauer von Vor-Ort-Kundendiensteinsätzen um 20 Prozent minimiert, betont der Anwender.

Der Spezialist ergänzt: „Mithilfe der Software von Coresystems haben wir eine breite Palette an Field Service-Prozessen automatisiert. Das Resultat: Wir verfügen heute über deutlich effizientere Außendienstabläufe und – was vielleicht noch viel wichtiger ist – eine bessere Customer Experience.“

Links:

www.coresystems.net

Das bis dato genutzte webbasierte Kundenservice-Tool bot den Technikern bei Markem-Imaje keine Offline-Funktionen. Coresystems ließ sich in die bestehende IT-Infrastruktur integrieren. Bild: Coresystems

Artikel per E-Mail versenden