Anzeige
Anzeige

Fluke Process Instruments auf Sensor + Test

von am 26. April, 2017

Zu Europas größter Messtechnik-Messe (Nürnberg, 30.5. bis 1.6.) rechnet der Veranstalter mit rund 600 Ausstellern und über 9.000 Besuchern. Mit dabei ist auch Fluke Process Instruments. Das Unternehmen zeigt in Halle 1, Stand 530, Infrarotthermometer zur Überwachung verschiedenster Anwendungen im Temperaturbereich von 50 bis 3.200 Grad Celsius.

Zu sehen sein werden unter anderem die Pyrometer der Endurance-Baureihe. Die Baureihe umfasst Einfarb- und Zweifarbpyrometer mit optischen Auflösungen von bis zu 300:1 für präzise Messungen an kleinen Objekten. Ein Zweifarbmodell (Quotientenpyrometer) ist unter anderem schon für Temperaturen ab 250 Grad Celsius verfügbar.

Zu den Anwendungsbereichen zählen Metallproduktion und -verarbeitung, Kohlenstoffverarbeitung, Siliziumproduktion, Gießerei- und Schweißereiprozesse sowie die Herstellung von Gummi und Dickschichtfolie.

Vielfältige Objektiv-, Fokus- und Visieroptionen bis hin zur integrierten Videokamera ermöglichen eine flexible Sensorbedienung und Fernüberwachung über Industrial Ethernet.

Links:

www.flukeprocessinstruments.com

Ein integrierter Webserver erlaubt die Datenarchivierung und Rückverfolgung. Bild: Fluke Process Instruments

Artikel per E-Mail versenden