Anzeige
Anzeige

Flüssiges lagern und transportieren

von am 30. Mai, 2018

In einem Intermediate Bulk Container (IBC) von Auer Packaging lassen sich laut Hersteller Flüssigkeiten aller Art lagern und problemlos transportieren.

Der IBC Container Classic mit einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern ist stabil und kann nach dem Gebrauch gereinigt und wiederverwendet werden.

Durch das stabile Außengestell mit verschweißten und verzinkten Metallrohren und die integrierte Palette ist der IBC-Container für Förderbänder geeignet und lässt sich sowohl im Hochregal als auch im Freien lagern.

Die Größen der Einfüll-Öffnung und der Auslauf-Armatur können je nach Bedarf gewählt werden. Die Auslaufarmatur ist bis zur ersten Entnahme durch eine Plombe geschützt, ein Scheibenklappenventil sorgt für die exakte Dosierung bei der Entnahme.

Eine weitere Alternative ist das IBC Container / Bag in Box System. Es besteht aus einem stabilen, faltbaren Kunststoffbehälter mit Stülpdeckel und einem Einweg-Inliner-Beutel. Die Konstruktion lässt sich nach der Benutzung zusammenklappen und platzsparend transportieren und wird für Inliner-Beutel mit einem Volumen von 500 und 1.000 Litern angeboten.

Links:

www.auer-packaging.de

Optional gibt es für Gefahrgut-Transporte auch IBC-Behälter mit UN-Zulassung. Bild: Auer Packing

Artikel per E-Mail versenden