Anzeige
Anzeige

Forschungszentrum Ultraschall

von am 16. August, 2013

Das von Sonotec gemeinsam mit Partnern aus dem industriellen Mittelstand initiierte Forschungszentrum FZU hat vor Kurzem seinen Betrieb aufgenommen. Es soll die angewandte Forschung auf dem Gebiet des Ultraschalls vorantreiben

2009 gründeten Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen gemeinsam mit Unternehmen aus den Bereichen Ultraschall und messtechnische Dienstleistungen – darunter auch Sonotec – und Anwendern aus der chemisch-pharmazeutischen Industrie, der Kunststoff- und Metallindustrie sowie aus dem Maschinen- und Anlagenbau das Netzwerk Ultraschall NetUs.

Die private Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die Ultraschalltechnologie auszubauen und weiterzuentwickeln. Ein wichtiges Ergebnis der Netzwerktätigkeit war die Gründung des privaten Forschungszentrums Ultraschall FZU, das kürzlich seinen Betrieb aufgenommen hat.

Getragen von fünf gleichberechtigten Gesellschaftern beschäftigt das Institut derzeit fünf feste Mitarbeiter. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind die zerstörungsfreie Materialprüfung von Kunststoffen und medizintechnische Ultraschallanwendungen.

Links:

www.fz-u.de

www.sonotec.de

Die Idee eines Forschungszentrums entstand im Netzwerk Ultraschall NetUs. Es sieht sich selber als Bindeglied zwischen der Forschung an Hochschulen des Landes und Industriepartnern. Bild: FZU

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden