Anzeige
Anzeige

Fraunhofer IOSB zeigt Sicherheitslösungen

von am 2. Oktober, 2017

Moderne Produktionsanlagen und Komponenten der Industrie 4.0 sind ans Internet angebunden, miteinander vernetzt und damit immer angreifbarer. Wie können sich Unternehmen und Institutionen vor Angriffen und Beschädigungen schützen? 

Antworten gibt es vom 10. bis 12. Oktober 2017 in Nürnberg auf der der IT-Security-Messe it-sa. In Halle 10.1 Stand 110 stellt das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB aus Karlsruhe Exponate zum Lernlabor Cybersicherheit sowie zum IT-Security-Testing von Automatisierungskomponenten vor.

Das Lernlabor Cybersicherheit der Fraunhofer Academy ist eine Zusammenarbeit zwischen Fraunhofer und ausgewählten Fachhochschulen. Fach- und Führungskräfte aus Industrie und öffentlicher Verwaltung erhalten eine kompakte Qualifizierung in Laboren mit aktueller IT-Infrastruktur.

Sie stellen dort reale Bedrohungsszenarien nach, lernen deren Bedeutung und Konsequenzen zu erkennen und studieren geeignete Lösungskonzepte praxisnah in ihrem Einsatz und ihrem Wirkungsgrad.

Links:

www.iosb.fraunhofer.de

Das IT-Sicherheitslabor des Fraunhofer IOSB. Bild: IOSB

 

Artikel per E-Mail versenden