Anzeige
Anzeige

Fünf Fragen an Yannik Stäbler …

von am 29. September, 2020

… Projektreferent der Instandhaltungsfachmesse In.Stand bei der Landesmesse Stuttgart

2020 war für viele ein schwieriges Jahr. Die Pandemie und ihre Auswirkungen haben bei zahlreichen Unternehmen tiefe Spuren in der Bilanz hinterlassen. Eine Branche hat es allerdings ganz besonders hart getroffen – die Veranstalter.

Im Messe- und Kongressbereich gibt es praktisch seit dem Frühjahr dieses Jahres keinerlei Präsenzveranstaltung mehr. Zahlreiche Veranstaltungen sind in der Folge komplett gestrichen worden – oder fanden und finden in virtueller oder hybrider Form statt. Das gilt auch für die Instandhaltungsfachmesse In.Stand, die in diesem Herbst nach dem erfolgreichen Launch im vergangenen Jahr eigentlich zum zweiten Mal in Stuttgart als Präsenzveranstaltung hätte stattfinden sollen.

Der Veranstalter, die Landesmesse Stuttgart, hat sich entschieden, diese Messe nun digital abzuhalten. Über die Gründe und wie es in Zukunft weitergeht, sprach B&I mit dem Projektreferenten Yannik Stäbler.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 5.

Links:

www.messe-stuttgart.de

Yannik Stäbler, Projektreferent der Instandhaltungsfachmesse In.Stand bei der Landesmesse Stuttgart, im exklusiven Interview. Bild: Landesmesse Stuttgart

Artikel per E-Mail versenden