Anzeige
Anzeige

Für jede Bohraufgabe die richtige Lösung

von am 27. August, 2019
Heller Trijet_SDS-plus

Das Hammerbohrerprogramm von Heller Tools umfasst Modelle mit zwei-, drei- und vierschneidigen Bohrköpfen. Doch welche Variante wählt man für welchen Zweck?

„Zweischneider sind sehr schnelle Hammerbohrer und Vierschneider besonders robust“, erklärt Heller Produktmanager Felix Penkhues, und ergänzt: „Der Dreischneider vereint die Vorzüge der anderen beiden Bohrertypen miteinander und ist damit die beste Wahl in Bezug auf Performance und Preis-/Leistungsverhältnis.“

Das Modell Bionic Pro SDS-plus ist beispielsweise ein Hochgeschwindigkeitsbohrer mit zwei Schneiden, der den besten Bohrfortschritt in Beton und Armierung erzielt. Der patentierte Bohrkopf sorgt für hohe Standzeiten und die Twinmax 3D Wendel transportieren das Bohrmehl schnell und zuverlässig ab.

Mit dem 4Power SDS-plus hat Heller einen Vierschneider im Programm, der sehr robust ist und somit selbst bei Einsatz in armiertem Beton sehr hohe Standzeiten erzielt. Das optimierte Kopf- und Wendeldesign führt nicht nur das Bohrmehl ab. Dank der computerberechneten Wendel entstehen beim Bohren zudem kaum Vibrationen, was die Arbeit erleichtert.

Der Trijet SDS-plus ist mit drei Schneiden ausgestattet. Er ist der leistungsstärkste Hammerbohrer aus dem Hause Heller mit der höchsten Standzeit in Beton und Armierung. Der patentierte Trijet-Bohrkopf zeichnet sich zum einen durch einen äußerst robusten Bohrfortschritt aus. Der Trijet SDS-plus verursacht zudem im Vergleich zu Hammerbohrern des Wettbewerbs die geringsten Kosten pro Bohrloch.

Links:

www.hellertools.com

Heller Tools liefert seit 1849 Qualitätswerkzeuge „made in Germany“ für den professionellen Anwender. Bild: Heller

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden