Anzeige
Anzeige

Gemeinsam sind wir stark, sehr stark sogar…

von am 19. Januar, 2017

Aertssen Kranen setzte 14 Grove-Krane ein, um eine massive Pipeline für ein Industrieanlagenprojekt in Antwerpen synchron koordiniert anzuheben. Jeder Kran hob dabei einen 6,1 Tonnen schweren Rohrabschnitt, der auf seinem eigenen, im Hafenbecken schwimmenden Ponton platziert wurde.

Alle 14 Krane, die für den Hub ausgewählt wurden, gehören zur AT-Produktreihe. Im Detail handelte es sich um sieben GMK3055, drei GMK4080, zwei GMK5095 und zwei GMK5130-2.

Das Unternehmen hatte bereits Erfahrungen bei Synchronhüben – und zwar mit bis zu 11 Kranen, bei denen bis zu 250 Meter lange Pipelines angehoben wurden. „Doch der Hub von 14 Rohrabschnitten mit Rohrverbindungen war auch für uns etwas Neues“, erläuterte Yves Smets, Kundenbetreuer und Projektleiter bei Aertssen Kranen.

Ein Video des Hubs ist auf dem YouTube-Kanal der in Stabroek (Belgien) ansässigen Firma zu sehen.

Links:

www.manitowoc.com

14 Krane führen diesen spektakulären Synchronhub aus. Bild: Manitowoc

Artikel per E-Mail versenden