Anzeige
Anzeige

Geschäftsführer Schneider verlässt Mann+Hummel

von am 20. Februar, 2017

Der Geschäftsführer Industriefiltration der Mann+Hummel Gruppe, Steffen Schneider, scheidet mit sofortiger Wirkung aus der Geschäftsführung und dem Unternehmen aus. Dies geschieht, wie das Unternehmen am Freitag bekannt gab, aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch.

Über die genauen Gründe des Ausscheidens wurde nichts bekannt. Schneider war seit 1993 beim Unternehmen und gehörte seit rund einem Jahr der Geschäftsführung an.

Die Leitung des Geschäftsbereichs Industriefiltration übernimmt kommissarisch nun Kai Knickmann. Er ist außerdem als Geschäftsführer für den Bereich Automobil Erstausrüstung in der Unternehmensgruppe verantwortlich.

Links:

www.mann-hummel.com

Das Unternehmen ist ein Experte für Filtrationslösungen und Entwicklungspartner und Serienlieferant der Automobil- und Maschinenbauindustrie. 2016 erwirtschafteten weltweit über 16.000 Mitarbeiter an über 60 Standorten einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro (vorläufige Zahlen). Bild: Mann+Hummel

Artikel per E-Mail versenden