Anzeige
Anzeige

Günzburger Steigtechnik auf der A+A

von am 17. September, 2019
maxxstep

Auf der Messe in Düsseldorf (5. bis 8. November, Halle 6, Stand B51) stellt das Unternehmen unter anderem den Nivello-Leiterschuh mit 2-Achsen-Neigungstechnik im Gelenk, die Stufenleiter-Neuheiten nach verschärfter TRBS 2121 Teil 2 sowie das neue Stufenmodul Maxxstep, mit dem auch Sprossenleitern ruckzuck TRBS-konform werden, vor.

In Düsseldorf präsentiert der Hersteller aus Bayern unter anderem die zweite Generation des Nivello-Leiterschuhs, die mit zusätzlichen Funktionalitäten aufwarten kann: So sorgt etwa eine 2-Achsen-Neigungstechnik im integrierten Gelenk für eine vollflächige Bodenauflage und wechselbare Fußplatten garantieren einen sicheren Stand auf verschiedensten Untergründen.

Die geriffelte Auflagefläche der Fußplatten dient zudem als Verschleißindikator und die integrierte Winkelkontrolle zeigt stets den korrekten Anstellwinkel der Leiter an.

Für Arbeitssicherheit sorgen auch die zweiteilige Stufen-Schiebeleiter und die Stufen-Glasreinigerleiter, welche in Anlehnung an die Neufassung der TRBS 2121 Teil 2 entwickelt wurden und damit bereits den verschärften Technischen Regeln für die Betriebssicherheit entsprechen (gültig seit Anfang 2019).

Um auch Sprossenleitern für Arbeiten in der Höhe verwenden zu dürfen, hat die Günzburger Steigtechnik das brandneue Stufenmodul Maxxstep entwickelt, das Messepremiere auf der A+A feiert. Mit der Innovation werden auch Sprossenleitern ruckzuck TRBS-konform.

Maxxstep lässt sich einfach und vor allem werkzeuglos anbringen und ist in unterschiedlichen Größen erhältlich. Für ein Plus an Rutschhemmung kann das Modul mit den Trittauflagen clip-step und clip-step R13 ausgestattet werden.

Links:                          

www.steigtechnik.de

Die Günzburger Steigtechnik wartet in Düsseldorf zudem mit einem neuen Schulungskonzept auf: Die Seminare sollen demnach künftig an noch mehr Standorten in Deutschland stattfinden und werden eine noch größere Bandbreite an Inhalten bieten. Bild: Günzburger Steigtechnik

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden