Anzeige
Anzeige

Hautschutz – ein Thema der A+A

von am 4. September, 2017

Der UV-Schutz ist eines der Themen der Hautschutzspezialisten von Peter Greven Physioderm (PGP) auf der Messe. Sie stellen dort ihre Produkte vor – unter anderem solche für besonders gefährdete Berufsgruppen. 

Die Euskirchener zeigen auf der Messe unter anderem die parfümfreie Sonnenschutzcreme Physio UV 30 Sun. Sie ist extra wasserfest und muss somit nicht gleich wieder neu aufgetragen werden, wenn der Anwender schwitzt.

Für Berufstätige wie etwa Dachdecker, die der Sonnenstrahlung noch stärker ausgesetzt sind, eignet sich das ebenfalls wasserfeste und parfümfreie Physio UV 50 Spray oder die extra wasserfeste Creme Physio UV 50 Plus, die auch vor schädlichen UV-C Strahlen schützt und daher auch bei Schweißarbeiten empfohlen wird.

Für alle UV-Schutzprodukte liegen Wirksamkeitsnachweise vor, deren Ergebnisse in den jeweiligen Produktinformationen zur Verfügung stehen. Neben den Produkten informieren die Experten am Stand auch über Strategien, um Mitarbeiter zum Thema UV-Schutz aufzuklären, zu motivieren und Hemmschwellen abzubauen.

Links:

www.pgp-hautschutz.de

Ein angemessener Schutz vor natürlicher UV-Strahlung ist Bestandteil der Persönlichen Schutzausrüstung, die der Arbeitgeber jedem gefährdeten Mitarbeiter zur Verfügung stellen muss. Bild: PGP

Artikel per E-Mail versenden