Anzeige
Anzeige

Hermes Award geht an Endress+Hauser

von am 27. April, 2018
EH_TrustSens_

Im Rahmen der Hannover Messe, die heute zu Ende geht, wurde Endress+Hauser für das weltweit erste selbstkalibrierende Thermometer mit dem Hermes Award geehrt.

Das Kompaktthermometer Itherm Trustsens wurde für hygienische und aseptische Anwendungen entwickelt. Durch eine automatisierte, lückenlos rückführbare Selbstkalibrierung beseitigt der Sensor das Risiko von Nichtkonformitäten, was zu einer höheren Produktsicherheit und Prozesseffizienz führt.

Erreicht wird dies durch einen integrierten Referenzsensor auf Basis des physikalischen Phänomens der Curie-Temperatur. Hintergrund: An einem bestimmten Temperaturpunkt verändern sich die magnetischen Eigenschaften eines Materials abrupt. Sobald dieser Wert – etwa nach einer Dampfsterilisation – unterschritten wird, findet ein Abgleich beider Sensoren statt.

Da die Curie-Temperatur immer konstant bleibt, liefert die Referenzsonde als Master einen stabilen Vergleichswert. So kalibriert sich die Sonde bei jeder Reinigung oder Sterilisierung der Anlage – wie sie in der Lebensmittelindustrie und den Life Sciences üblich sind – selbst.

Die integrierte Heartbeat Technology ermöglicht darüber hinaus ständige Gerätediagnose und -verifikation ohne Prozessunterbrechung.

Links:

www.endress.com

„Das prämierte Produkt leistet einen wesentlichen Beitrag zur Implementierung von Industrie 4.0 in der Prozessindustrie“, sagt Jochen Köckler, CEO der Deutschen Messe AG. Bild: Endress+Hauser

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden