Anzeige
Anzeige

Intec und Z 2021

von am 5. Dezember, 2019

Vom 2. bis 5. März 2021 verwandelt sich die Leipziger Messe erneut in das Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung sowie der Zulieferindustrie Europas. Das Messe-Duo startet nun in die Anmeldephase für Aussteller.

Die Intec ist eine der führenden Messen für die Metallbearbeitung in Europa. Sowohl global agierende Marktführer als auch kleine und mittelständische Firmen nutzen die Messe als Marktplatz.

Im Rahmen der Z, die zu den wichtigsten europäischen Zuliefermessen gehört, stellen mehrheitlich Zulieferer der mittleren Produktionsstufen sowie industrielle Dienstleister aus.

Zur Intec und Z in diesem Jahr präsentierten 1.324 Aussteller aus 31 Ländern ihre Produktneuheiten und ihr umfangreiches Leistungsspektrum, über das sich 24.400 Besucher aus 41 Ländern informierten.

„2021 sind die Intec und Z der wichtigste Branchentreff des Jahres für die Fertigungstechnik in der Metallbearbeitung und der Zulieferindustrie in Deutschland“, betont Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe und ergänzt: „In dem Umbruch, in dem sich die Industrie gerade befindet, bietet der Messeverbund damit die ideale Plattform, um den Dialog in der Branche zu ermöglichen und Impulse für die Zukunft zu liefern – ein absoluter Pflichttermin gleich zu Beginn des Jahres.“

Links:

www.messe-intec.de

www.zuliefermesse.de

Geplant sind die Sonderschauen „Additiv + Hybrid – Fertigung im Wandel“ und „Sensorik – Weiter auf dem Weg zur intelligenten Produktion und smarten Produkten“. Bild: Leipziger Messe

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden