Anzeige
Anzeige

Kärcher veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht

von am 17. November, 2020

Das Familienunternehmen hat seinen neuen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht – zum ersten Mal nur digital. Im Zentrum stehen die Nachhaltigkeitsstrategie 2025 und der Blick auf die Entwicklung der vergangenen Jahre.

Kärcher hat seine Nachhaltigkeitsziele in den letzten Jahren durchgängig erreicht. Das ist dem Bericht zu entnehmen. Besonders bei der Einsparung von CO2 und der Abfallreduzierung konnten Erfolge verzeichnet werden.

So wurden die CO2-Emissionen seit 2017 um 20 Prozent reduziert, bei der Abfallmenge waren es 26 Prozent. Alleine von 2017 bis 2019 gelang es, 102 Tonnen Kunststoff einzusparen.

Beim CO2-Verbrauch wurde an verschiedenen Stellen optimiert: Kärcher stellt seine Produkte vermehrt in den Märkten her, in denen sie auch verkauft werden, was Lieferwege reduziert, der Warenverkehr läuft zunehmend über die Schiene ab und Photovoltaikanlagen auf den Gebäudedächern optimieren den Energiemix.

Die neue Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens sieht vor, dass bis 2021 alle Produktions- und Logistikstandorte weltweit CO2-neutral gestellt sind. Kärcher fokussiert darüber hinaus auf das Recycling von Rohstoffen, die Reduktion von Plastik bei Verpackungsmaterial, die Etablierung eines proaktiven Lieferanten-Risikomanagements und die Ausrichtung der sozialen Aktivitäten auf das Thema Werterhalt.

Links:

https://www.kaercher.com/de/inside-kaercher/nachhaltigkeit.html

Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht ist digital verfügbar. Bild: Kärcher

Artikel per E-Mail versenden