Anzeige
Anzeige

Kemper auf der EuroBLECH 2014

von am 2. September, 2014
KEMPER_CleanAirTower

Auf der Messe (21. bis 25. Oktober in Hannover) stellt das Unternehmen in Halle 12 am Stand B06 neue Absaug- und Filtertechnik vor. 

Mit dem MaxiFil, dem MaxiFil Clean und dem CleanAirTower stellt das Unternehmen drei Systeme auf der Leitmesse für Blechverarbeitung vor.

Die Anlagen eignen sich sowohl für punktuelle Absaugungen als auch für den Schutz von Schweißern bei der Fertigung großer Werkstücke. Die Filtertechnik geht, wie der Hersteller betont, sogar über die im April verschärften Staubgrenzwerte hinaus.

Außerdem zeigen die Spezialisten noch Schneidtische für verschiedene Anwendungen und einen Funkenvorabscheider, der das Brandrisiko minimiert. Ferner erhalten Besucher Einblick in die Funktionsweise zentraler Absaug- und Filteranlagen für den Arbeitsschutz in Schweißwerkstätten oder an Schneidtischen.

Links:

www.kemper.eu

Der CleanAirTower kommt dort zum Einsatz, wo eine Erfassung an der Entstehungsstelle nicht möglich ist oder eine Ergänzung zur Punktabsaugung gewünscht ist. In einer Höhe von rund vier Metern saugt der CleanAirTower die verschmutzte Luft an. Die gereinigte Luft wird dann von unten der Halle impulsarm zugeführt, sodass keine Luftverwirbelungen entstehen. Bild: Kemper

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden