Anzeige
Anzeige

Kulturwandel dank Instandhaltungssoftware

von am 6. Juli, 2017

Betafence ist im Bereich des Grundstücksschutzes aktiv und ein Hersteller von Umzäunungen und Zugangskontrolllösungen. Verteilt in 100 Ländern besitzt das Unternehmen acht Werke mit 30 Verkaufsbüros und mehr als 1.400 Mitarbeitern. Marc Vanpoecke ist Maintenance Manager bei Betafence und verantwortlich, wenn es um die nachhaltige und kosteneffiziente Instandhaltung von Ausrüstung, Infrastruktur und Energie geht. Er sprach sich dafür aus, eine Software für die Instandhaltung einzusetzen – eine Entscheidung, die weitreichende, positive Folgen für den Zaunhersteller haben sollte.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 10.

Links:

www.ultimo.com/de

www.betafence.de

Der Zaunhersteller schaffte den Wechsel von einer korrektiven zu einer präventiven Instandhaltung. Bild: Ultimo

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:

Artikel per E-Mail versenden