Anzeige
Anzeige

Lasern, Stanzen, Umformen und Montieren

von am 16. Juni, 2017

Formfedern, Flachfedern, Blattfedern und Federklammern gehören zu den ersten federtechnischen Anwendungen. Sie kommen beispielsweise im Maschinen- und Fahrzeugbau, aber auch in der Feinwerk- und Elektrotechnik zum Einsatz. Das Sortiment von Formfedern, Flachfedern sowie Stanz-, Stanzbiege- und Laserteilen ist in der Folge auch so umfangreich wie seine Anwendungsmöglichkeiten. 

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 38.

Links:

www.gutekunst-federn.de

Gutekunst dokumentiert jede Fertigung und kann bei nachfolgenden Auslegungen auf die bereits gewonnenen Informationen zurückgreifen. Das Fertigungsspektrum umfasst Materialstärken von 0,05 bis 3,0 Millimeter, Bandbreiten von 1,0 bis 150 Millimeter, Plattengrößen bis zu 1.500 x 2.500 Millimeter und eine Presskraft von 180 bis 800 Kilonewton. Bild: Gutekunst

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:

Artikel per E-Mail versenden