Anzeige
Anzeige

Laufsteg aus dem Baukasten

von am 7. Februar, 2017

Die Effizienz der Arbeitsabläufe optimieren und gleichzeitig die Arbeitssicherheit erhöhen? Mit Laufsteganlagen können Unternehmen beides erreichen …

Laufsteganlagen halten zum einen die Wege kurz und schützen zum anderen die Mitarbeiter vor Unfällen. Der bayerische Hersteller Günzburger Steigtechnik bietet seine Laufsteganlagen in Modulbauweise und im Baukastensystem an, sodass man die Systeme kosteneffizient individuell zusammenstellen kann.

Die Laufstegmodule sind in drei unterschiedlichen Längen (1.260 mm, 1.860 mm und 3.060 mm) erhältlich. Sie lassen sich miteinander kombinieren. Die Plattformhöhe der Laufsteganlage kann dabei im Bereich von 1,30 bis 3,0 Meter frei gewählt werden.

Jedes Modul ist 850 mm breit und besteht aus einer Plattform, einem Stützteil und zwei starren 1.100 mm hohen Geländern. Als Plattformbeläge bietet das Unternehmen bei seinen Modulen Aluminium geriffelt und Stahl-Gitterrost an.

Links:

www.steigtechnik.de

Die einzelnen Module werden als vormontierte Baugruppen geliefert und lassen sich damit besonders leicht montieren. Bild: Günzburger Steigtechnik

Artikel per E-Mail versenden