Anzeige
Anzeige

Luftreiniger schützen vor Viren

von am 14. Januar, 2021

Wie sich 99,995 Prozent aller schädlichen Viren und Aerosole aus der Luft von Innenräumen entfernen lassen

Luftreiniger verbessern die Luftqualität, wenn sie mit den richtigen Filtern ausgestattet sind und den gesetzlichen Normen entsprechen. Derartige Luftreiniger sind in der Lage, Viren, Aerosole und Feinstaub deutlich zu reduzieren. Sie sorgen dafür, dass Menschen in Innenräumen besser geschützt sind – ein Aspekt, der während der Covid-19-Pandemie besonders wichtig ist.

Luftreiniger des Herstellers von Camfil funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Verschmutze Luft strömt durch ein beidseitiges dekoratives Öffnungsgeflecht nach innen und wird dort gereinigt. Wenn sie wieder aus dem Gerät austritt, ist sie zu über 99 Prozent von schädlichen Partikeln, Gasen und Gerüchen befreit: Reine Luft verteilt sich in alle Richtungen.

Hierfür sind die Luftreiniger mit HEPA-Filtern (klassifiziert nach EN 1822) ausgestattet. Partikel werden darin gefangen, sie trocknen aus und sterben ab. Zum Einsatz kommen HEPA-Filter immer dann, wenn die Luft besonders sauber sein soll (z.B. in Reinräumen) und keine schädlichen Partikel (z.B. Viren oder Feinstaub) enthalten darf.

Es gibt verschiedene Typen von HEPA-Filtern. Wann man welchen HEPA-Filter einsetzt, ist abhängig davon, was er leisten muss. Während der Covid-19-Pandemie empfiehlt dieser Hersteller HEPA-Filter der Klasse H14. Sie senken die Virenkonzentration (z.B. auch die von Covid-19-Viren) um mehr als 99 Prozent und damit auch das Infektionsrisiko.

Viren, die sich in Aerosolen verbergen, überleben den Kontakt mit HEPA-Filter der Klasse H14 nicht – im Idealfall werden sie um bis zu 99,995 Prozent reduziert. Auch unangenehme Gerüche und Gase, haben keine Chance, wenn ein Luftreiniger von Camfil im Raum steht, denn: Zusätzlich zum HEPA-Filter enthalten Camfil Luftreiniger auch einen Molekularfilter.

Luftreiniger helfen vor allem dann, wenn Lüften schwierig ist: z.B. in Räumen mit wenigen Fenstern oder im Winter. Weil Luftreiniger von Camfil bis zu 99,995 Prozent von Viren aus der Luft entfernen, sind mit ihnen ausgestatte Räume während der Pandemie deutlich sicherer als Räume ohne Luftreiniger. Dennoch: Camfil empfiehlt zusätzliche Schutzmaßnahmen wie das Tragen von Alltagsmasken, das Einhalten des Mindestabstands und regelmäßiges Lüften.

Links:

www.camfil.com/de-de/products/air-cleaners–air-purifiers/industrieluftfilter

Museen, Schulen, Fitnessstudios und Firmen weltweit setzen seit Jahren Luftreiniger unter anderem dieses Herstellers ein. In vielen Fallstudien dokumentiert Camfil, wie diese Geräte dafür sorgen, dass Menschen wieder gut und sicher durchatmen können. Bild: Camfil

Artikel per E-Mail versenden