Anzeige
Anzeige

Mehr Sicherheit beim Schweißen

von am 26. Januar, 2017

Schläuche sind ein wichtiger Teil der Ausrüstung beim Schweißen und Schneiden. Mit dem Conti Twin Autogen hat Contitech die Produktgruppe der Autogenschläuche um einen neuen Zwillingsschlauch für den sicheren Transport von Sauerstoff und Brenngase erweitert.

Der Conti Twin Autogen wurde gemäß DIN EN ISO 3821:2010 entwickelt und gemäß GMP-Qualitätsrichtlinie (Good Manufacturing Practice) gefertigt.

Die Herstellung als Zwillingsschlauch macht das Verbinden von zwei einzelnen Schläuchen überflüssig. Das erhöht die Arbeitssicherheit beim Schweißen und Schneiden.

Die Außenschicht aus EPDM ist widerstandsfähig gegen Ozon, UV-Strahlen sowie Witterungseinflüsse und dank der glatten Oberflächenstruktur schmutzunempfindlich.

Links:

www.contitech.de

Damit eine Verwechslung ausgeschlossen wird, müssen die Schläuche entsprechend der Gasart eindeutig gekennzeichnet sein. Dies geschieht durch eine der Gasart zugewiesenen Kennfarbe und einer dauerhaft fortlaufenden Kennzeichnung der Außenschicht. Die in der Norm festgelegte Kennfarbe für Sauerstoff ist Blau und für Brenngase Rot. Bild: Contitech

Artikel per E-Mail versenden