Anzeige
Anzeige

Mobiler Roboter pflegt Fassadenbegrünung

von am 21. März, 2018

Forscher am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA und der Universität Stuttgart entwickeln eine automatisierte Fassadenbegrünung mit modularem Aufbau. Dabei soll ein sogenannter Green Wall Robot alle anfallenden Pflegearbeiten erledigen.

Neben der Luftreinhaltung bieten Fassadenbegrünungen noch eine ganze Reihe weiterer Vorteile: Sie regulieren das urbane Mikroklima, verringern den Energieverbrauch für die Klimatisierung, dienen als Rückzugsort für Insekten und im Winter als Senke für Abwärme, halten Regenwasser zurück, wirken lärmabsorbierend und erschließen bisher ungenutzte Flächen.

Pflege und Unterhalt sind bei vertikalen Begrünungen allerdings aufwendig und teuer. Das wollen Forscher am Fraunhofer IPA und der Universität Stuttgart nun ändern und zwar mit einer wirtschaftlich nutzbaren automatisierten Fassadenbegrünung. Ein Roboter soll alle anfallenden Arbeiten übernehmen.

Links:

www.ipa.fraunhofer.de

Eine automatisierte schienenbasierte Fassadenbegrünung bietet die Möglichkeit, Pflanzen für eine Vielzahl von Aufgaben vertikal an einer Fassade anzubauen. Bild: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

Artikel per E-Mail versenden