Anzeige
Anzeige

Nachhaltigkeitsportal von Piepenbrock

von am 12. März, 2020

Die Piepenbrock Unternehmensgruppe befasst sich seit 1990 mit dem Thema Nachhaltigkeit. Damals erschien der erste Umweltbericht des Gebäudedienstleisters. Inzwischen setzt das Unternehmen eine Vielzahl von ökologischen, ökonomischen und sozialen Projekten um.

In diesem Jahr wird das 30-jährige Jubiläum dieses nachhaltigen Engagements gefeiert. Im Zuge dessen wurde nun das Nachhaltigkeitsportal des Unternehmens überarbeitet und ausgebaut.

„Auf diesem Portal stellen wir unser ganzheitliches Nachhaltigkeitsmanagement vor, beispielsweise unseren Forst Rheinshagen oder unsere Zusammenarbeit mit Plan International zur Unterstützung von Patenkindern in Asien. Weiterhin wird dort der Hartwig Piepenbrock-DZNE Preis zur Förderung der Erforschung neurodegenerativer Erkrankungen thematisiert“, berichtet Arnulf Piepenbrock, Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens.

Technisch sei die Webseite auf dem neuesten Stand, ergänzt Olaf Piepenbrock, ebenfalls Geschäftsführender Gesellschafter. Außerdem erscheine gegen Ende des Jahres der neue Nachhaltigkeitsbericht des Gebäudedienstleisters auf dem Nachhaltigkeitsportal.

„Wir berichten erstmals nach den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI), sodass der Bericht auch international vergleichbar sein wird“, betont Arnulf Piepenbrock. „Damit nehmen wir auch weiterhin eine Vorreiterrolle in unseren Branchen ein.“

Links:

www.piepenbrock.de

„Für Neuaufträge und Auftragserweiterungen pflanzen wir im Namen unserer Kunden Bäume im Unternehmensforst“, erläutert Arnulf Piepenbrock den Hintergrund der Aktion. Bild: Piepenbrock

Artikel per E-Mail versenden