Anzeige
Anzeige

Neue, verschleißfreie optische Sensoren …

von am 16. Oktober, 2020

… zur vorbeugenden Wartung von Windkraftanlagen

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 21.

Links:

www.th-nuernberg.de

Predictive Maintenance für industrielle Produktionsanlagen sowie für Betriebsmittel der Antriebs- und Energietechnik erfordert intelligente Sensoren für ein umfassendes Condition Monitoring. „Kontaktlose optische Sensoren sowie Sensoren basierend auf optischen Fasern zur Messung mechanischer und thermischer Belastungen sind immun gegen viele störende Umwelteinflüsse oder elektromagnetische Felder, gewährleisten eine elektrische Potenzialtrennung in Hochspannungsanlagen und bieten eine große Präzision. Zusammen mit einer spezifischen Sensorelektronik, der Einbettung in Sensornetzwerke sowie KI-basierter Auswertung entstehen Monitoringlösungen für vielfältige Anwendungen. Das Institut POF-AC der TH Nürnberg besitzt hierfür umfangreiche Kompetenzen und Kooperationspartner für zielgerichtete F&E-Projekte“, erklärt Professor Dr.-Ing. Rainer Engelbrecht. Bild: Engelbrecht

Artikel per E-Mail versenden