Anzeige
Anzeige

Neues Pitchsystem für mehr Zuverlässigkeit

von am 7. Oktober, 2016

Moog Inc. hat auf der Windenergy Hamburg das Pitchsystem 3 angekündigt, das bereits in einem Windpark in Brasilien in Betrieb ist.

Obwohl Pitchsysteme weniger als drei Prozent der CAPEX-Kosten eines Windparks ausmachen, sind sie doch für fast ein Viertel aller Ausfallzeiten von Turbinen verantwortlich.

Durch die Senkung von Ausfällen und Ausfallzeiten, die durch bislang relativ komplexe Pitchsysteme verursacht werden, soll das neue Pitchsystem 3 die Produktivität steigern. Der Hersteller spricht in diesem Zusammenhang davon, dass das neue System bis zu drei Mal zuverlässiger sein soll als die Standardpitchsysteme der Branche.

Moog wird das neue Pitchsystem ab Oktober dieses Jahres an Windenergieanlagenhersteller in Europa und Asien ausliefern.

Links:

www.moog.com/industrial

„Das Design des neuen Pitchsystems senkt die Stromerzeugungskosten durch Steigerung der Zuverlässigkeit und Minimierung der Ausfallzeit der Windenergieanlage“, ist Dennis Webster, Geschäftsführer der Wind Business Unit der Industrial Group von Moog Inc., überzeugt. Bild: Moog

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden