Anzeige
Anzeige

Neues Toughbook CF-33

von am 3. März, 2017

Panasonic zeigte Ende Februar auf dem Mobile World Congress das neue Toughbook CF-33. 

Das CF-33, eine Kombination aus den beiden Gerätetypen Tablet und Notebook, hat ein 12-Zoll-Display im 3:2 Seitenverhältnis. Das Gerät bietet zudem einen abnehmbaren Tastatur-Teil und kann in verschiedenen Modi genutzt werden.

Es erreicht die „Full-Ruggedized“-Schutzklasse und ist – unter anderem dank seines Magnesiumgehäuses und Schutzklappen für die Ports – nach IP65 und MIL-STD zertifiziert. Stürze aus bis zu 120 Zentimetern sollen dem Gerät nichts ausmachen.

Neben Instandhaltungsbetrieben, Notfalldiensten, Polizei, Sicherheits- und Verteidigungskräften, richtet sich Panasonic mit dem CF-33 unter anderem auch an Unternehmen mit Servicetechniker-Mannschaften – etwa im Versorger- und Telekommunikationsbereich.

Der Nachfolger des CF-31 hat einen Intel Core vPro Prozessor und läuft mit Windows 10 Pro (optional auch mit Windows 7 Professional Downgrade). Im Tablet befinden sich USB 3.0-, HDMI-, LAN- und Kopfhöreranschlüsse sowie ein MicroSD-XC-Kartenschacht. Die Tastatur-Einheit verfügt über zwei USB 3.0-, einen USB 2.0-, einen LAN-, einen HDMI-, einen SD-XC-, einen VGA- sowie einen seriellen Anschluss.

Zusätzliche Konfigurationsoptionen umfassen unter anderem einen weiteren USB 2.0-Anschluss, einen seriellen Anschluss, einen Barcode-Reader, einen Smartcard-Reader, einen kontaktlosen Smartcard-Reader oder einen Fingerabdruckleser.

Links:

www.toughbook.eu

Das Toughbook CF-33 ist in zwei verschiedenen Modellvarianten verfügbar: als CF-33 Detachable (Tablet mit Tastatur-Einheit) oder als CF-33 Tablet (ohne Tastatur-Einheit). Bild: Panasonic

Artikel per E-Mail versenden