Anzeige
Anzeige

Oculavis gewinnt Europäischen Gründerpreis

von am 11. November, 2019
Management_oculavis

Die Oculavis GmbH und die Remote Service und Maintenance Lösung Oculavis Share wurden am 7. November in Brüssel zum besten Scale Up des Jahres 2019 in der Kategorie Digital Industry gekürt.

Die Auszeichnung wird von der Europäischen Union im Rahmen des Innovationsprogramms EIT Digital bereits zum sechsten Mal in Folge verliehen. Sie zeichnet digitale Innovationen aus Europa aus, die das Potenzial haben, global zu skalieren.

Das Preispaket setzt sich neben 50.000 Euro in bar aus Dienstleistungen in gleicher Höhe zusammen, die der Förderung des Wachstums der Oculavis GmbH innerhalb Europas dienen.

Oculavis Share wurde – so das Unternehmen – entwickelt, um den Kundenservice für Maschinen- und Anlagenbauer zu optimieren. Mit der Lösung lassen sich Reisekosten einsparen und neue digitale Geschäftsmodelle im Service definieren.

So lassen sich damit beispielsweise Maschinendokumentation über Augmented Reality erstellen oder man kann die Lösung nutzen, um sich live mit einem Mitarbeiter vor Ort zu verbinden und so Probleme aus der Ferne zu lösen.

Links:

https://oculavis.de

Dr. Markus Große Böckmann, Philipp Siebenkotten und Martin Plutz (v.l.n.r.): Die Gründer und Geschäftsführer der Oculavis GmbH. Bild: Oculavis

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden