Anzeige
Anzeige

Piepenbrock: 30 Jahre Nachhaltigkeit

von am 5. Oktober, 2020

Bereits seit 1990 engagiert sich der Gebäudedienstleister für die Nachhaltigkeit. Im Jubiläumsjahr sind zahlreiche Aktionen geplant. Los ging es bereits mit einem Event mit Reinhold Messner im unternehmenseigenen Forst Rheinshagen.

Bei Piepenbrock ist nachhaltiges Engagement bereits seit 30 Jahren gelebte Realität. Der Osnabrücker Gebäudedienstleister unterhält ein digitales Nachhaltigkeitsportal, unterstützt lokale, nationale und internationale Hilfs- und Förderprojekte, bewirtschaftet einen eigenen Forst im brandenburgischen Rheinshagen und bietet mit der „Ökologischen Gebäudereinigung“ eine nachhaltige Dienstleistung an.

Diesen Einsatz für Umwelt, Klima und Gesellschaft feierte Piepenbrock bei einer Jubiläumsveranstaltung gemeinsam mit Reinhold Messner und Dr. Axel Berger, dem stellvertretenden Vorsitzenden von PLAN International Deutschland, sowie Kunden und Mitarbeitern.

„In Zeiten der Ressourcenknappheit und des fortschreitenden Klimawandels steigen die Anforderungen insbesondere an uns als Unternehmen. Das haben wir bereits vor nunmehr drei Jahrzehnten erkannt und seitdem einen Fokus auf die Nachhaltigkeit gelegt“, schilderte der Geschäftsführende Gesellschafter Arnulf Piepenbrock.

Dabei unterstützt der Gebäudedienstleister sowohl soziale Projekte und unterhält zum Beispiel mit seinem Partner PLAN International Deutschland 67 Patenschaften für notleidende Kinder in Asien, festigt nachhaltige Kundenbeziehungen und fördert ökologische Projekte.

Die Veranstaltung im unternehmenseigenen Forst war der Auftakt in das Jubiläumsjahr. „In den nächsten zwölf Monaten werden wir mit unseren Niederlassungen bundesweit viele kleine und große Nachhaltigkeits-Aktionen starten – dazu gehören natürlich Baumpflanzungen, aber auch, dass wir Bienenstöcke und Insektenhotels aufstellen und soziale Initiativen unterstützen“, verdeutlichte Arnulf Piepenbrock. „Damit unterstreichen wir noch einmal, dass unser Engagement in diesem Bereich langfristig orientiert ist und im gesamten Unternehmen gelebt wird.“

Links:

www.piepenbrock.de

Einen Baum für die Nachhaltigkeit pflanzte Reinhold Messner (2. v.l.) mit Freundin Diane Schumacher und den geschäfsführenden Gesellschaftern Arnulf (links) und Olaf Piepenbrock. Bild: Piepenbrock/Uwe Halling

Artikel per E-Mail versenden