Anzeige
Anzeige

Praxisseminar: Zukunftsfähige Bauteilreinigung

von am 8. März, 2017

Im Praxisseminar gibt der Reinigungsanlagenhersteller BvL Oberflächentechnik einen Überblick über die Themen einer zukunftsfähigen Bauteilreinigung für die Industrie. 

Als Referent wird u. a. Dipl.-Phys. Frank-Holm Rögner, Abteilungsleiter Elektronenstrahl-Prozesse am Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP in Dresden, wissenschaftliche Hintergrundinformationen mit praxisnahem Bezug verknüpfen.

Nach einem Überblick über die Grundlagen der industriellen Reinigungstechnik erläutert er die Möglichkeiten zur Qualitätssicherung für Reinigungsprozesse. Auch die Prozessüberwachung und Messung von Verunreinigungen sowie die Wirkung von Reinigungsmedien finden Berücksichtigung.

Im folgenden Praxisteil werden unterschiedliche Verfahrenstechniken und Anlagenkonzepte anhand von konkreten Projekten vorgestellt und verschiedene Waschversuche durchgeführt.

Außerdem ist es möglich, Probewaschungen eigener Bauteile durchzuführen. Ebenso können die Teilnehmer eine Probe ihres Reinigungsmediums mitbringen. Diese wird mit dem BvL-Mess-System „Libelle praecisio“ u. a. bezüglich Ölgehalt, Reinigerkonzentration und Verschmutzungsgrad überpüft.

Die Tagesveranstaltung findet am 10. Mai bei der BvL Oberflächentechnik in Emsbüren statt. Die Teilnahegebühren liegen bei 180 Euro.

Links:

www.bvl-group.de/praxistag

Das Praxisseminar richtet sich an Produktionsleiter, Planer, Instandhalter und deren Nachwuchskräfte. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt. Bild: BvL

Artikel per E-Mail versenden