Anzeige
Anzeige

Regional verwurzelt, aber weltweit aktiv

von am 5. September, 2019
Neue Verwaltung

Seit mittlerweile 25 Jahren steht das Unternehmen Asecos, mit Stammsitz in Gründau, für die sichere Lagerung von Gefahrstoffen am Arbeitsplatz. Vor Kurzem wurde nun das neue Bürogebäude am Unternehmenssitz eingeweiht …

… und dieses Gebäude hat es wirklich in sich, denn es eröffnet Kunden und Fachbesuchern einen neuen Blick in die Welt der Gefahrstoffe und zwar in der neuen Erlebniswelt.

„In der Welt kann ich jeden Besucher für das Thema Gefahrstoffe begeistern, egal welches Basiswissen er mitbringt. Es ist spannend, diesen Moment in den Gesichtern der Besucher zu beobachten, in dem sie sich gleichzeitig ein bisschen ertappt fühlen, erleichtert sind, dass bis jetzt alles gut gegangen ist und dann beginnen, alles Wissen geradezu aufzusaugen“, so Peter Pusch, Gebietsverkaufsleiter Bayern, der selbst Führungen durch die Welt leitet.

„Am Schluss eines Rundganges sind wir alle Experten und wissen, wie wir mit Gefahrstoffen sicher umgehen.“ Ein Mehr an Sicherheit bedeutet heute vor allem auch, das Zusammenspiel von Mensch und Technik als Erfolgsfaktor konsequent im Blick zu haben.

Links:                          

www.asecos.com

Tipp: In Halle 11, Stand A66 auf der Messe A+A (5. bis 8.11. in Düseldorf) präsentiert das Unternehmen täglich einen Auszug seiner Experimentalvorträge und zeigt damit eindrücklich, wie wichtig der achtsame Umgang mit Gefahrstoffen ist. Bild: Asecos

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden