Anzeige
Anzeige

Schnelle Hilfe durch Augenspülstationen

von am 16. August, 2017

Kommt es zu Augenverletzungen, ist schnelle Hilfe gefragt. Gramm Medical bietet für solche Fälle zwei Lösungen an: die stationäre Augenspülstation Actiomedic Eye Care Medi2protect und die Eye Care Twin für das gleichzeitige Spülen beider Augen. 

Bei den Augen entscheiden oftmals wenige Sekunden nach einen Unfall, ob die Sehkraft beeinträchtigt wird oder im schlimmsten Fall verloren geht. Der Gesetzgeber hat deshalb mit § 39 der Arbeitsstättenverordnung bestimmt, dass in gefährdeten Bereichen wie Werkstätten, Metallbearbeitungsbetrieben oder chemischen Laboren Augenspüllösungen zur Verfügung stehen müssen.

Zwei Lösungen bietet hier Gramm Medical an. Bei der stationären Augenspülstation Actiomedic Eye Care Medi2protect dient der auffällige Behälter in Signalfarbe als Anlaufpunkt für Behandlungen, ist aber auch als mobiler Notfallkoffer nutzbar.

Ein Sichtfenster ermöglicht einen Blick auf den Füllstand der Augenspülflaschen. Das Außengehäuse ist wassergeschützt sowie thermoregulierend und für extreme Temperaturbereiche optional auch mit integrierter Heizung oder Magnetwandhalterung lieferbar.

Die Augenspülstation bietet Platz für drei Augenspülflaschen. Diese sind mit einer Natriumchloridlösung zum Ausspülen von Fremdkörpern wie Holz- und Metallsplitter, Späne, Staub beziehungsweise Schmutz oder einer phosphatgepufferter Spüllösung, die bei Verätzungen von Augen durch Chemikalien hilft, erhältlich.

Sind bei einem Unfall beide Augen betroffen, dann können diese mit der Twin-Version gleichzeitig behandelt werden. Ein spezieller Flaschenaufsatz mit ergonomisch geformter Augenschale lässt sich schnell und sicher auf die Augenpartie aufsetzen. Die sterilen Augenspülflaschen ermöglichen mit einem doppelten gleichmäßigen Spülstrahl eine gleichzeitige und sanfte Spülung beider Augen.

Links:

www.gramm-medical.de

Die Produkte erfüllen die gesetzlichen Anforderungen, sind CE-geprüft, entsprechen der DIN 15 154 und als Medizinprodukte zugelassen. Bild: Gramm Medical

Artikel per E-Mail versenden