Anzeige
Anzeige

Schutzkonzept der maintenance Dortmund steht

von am 22. September, 2020

Der Veranstalter hat sein Schutzkonzept für die Instandhaltungsmesse und die begleitende Pumps & Valves vorgelegt. Das Konzept umfasst Maßnahmen zur Personendichte, zur Einhaltung des Mindestabstands, zu Hygienestandards und zur Nachverfolgung von Kontakten.

„The Safest Place To Meet“ – unter diesem Motto steht das Schutzkonzept der maintenance und Pumps & Valves Dortmund 2021. Mit diesem Konzept werden die Messen für Besucher, Aussteller und Mitarbeiter kontrolliert und sicher durchgeführt, so der Veranstalter.

Das Schutzkonzept fußt auf den für Messen erlassenen Hygiene- und Infektionsstandards der CoronaSchVO des jeweiligen Bundeslandes, in dem die Messe stattfindet. Darüber hinaus hat der Veranstalter Easyfairs seine eigenen Hygienestandards erhöht und neue Gesundheits- und Sicherheitstandards zur Durchführung von Messen entwickelt.

Das Schutzkonzept ist mit allen Details online abrufbar.

Tipp: Es gelten noch bis Ende dieses Monats Vorteilspreise für Aussteller.

Links:

www.maintenance-dortmund.de

Safety first gilt auf der maintenance 2021, die am 24. und 25. Februar in Dortmund stattfinden soll. Bild: B&I

Artikel per E-Mail versenden