Anzeige
Anzeige

Servopressen auf Industrie 4.0 aufrüsten

von am 15. Oktober, 2019

Für die MSD-Baureihe von Schuler bietet der Hersteller nun ein Paket an, mit dem sich auch bestehende Anlagen fit für Industrie 4.0 machen lassen.

Das Paket besteht aus einem IIoT-Connector, der an die Steuerung der Servopressen angeschlossen wird und die nötigen Daten verschlüsselt ins Internet hochlädt, und einem Zugang für das Portal „mySchuler“. Darüber sind die aufbereiteten Informationen zum Beispiel mit einem Smartphone und dem richtigen Passwort abrufbar.

Wie beim Handy auch stehen die Informationen dabei in Form verschiedener Miniprogramme zur Verfügung. So zeigt der „Production Monitor“ den Betriebsstatus, das laufende Werkzeug und die aktuelle Hubzahl an.

Der „Press Force Monitor“ gibt Aufschluss über die Belastung von Maschine und Werkzeug, mit „Drive Analytics“ können Bediener die Hauptantriebe überwachen und mit „Cooling Analytics“ die Kühlkreisläufe.

„Lubrication Analytics“ schließlich ermöglicht die Kontrolle des Schmierkreislaufs einschließlich der Schmierzyklen, des Systemdrucks oder der Öltemperatur in Abhängigkeit der Hubzahl.

Links:

www.schulergroup.com

Die Besucher des Schuler-Standes auf der Fachmesse Blechexpo vom 5. bis 8. November 2019 in Stuttgart (Halle 8, Stand 8511) können sehen, wie sich Anlagen der MSD-Baureihe vernetzen und über ein Internet-Portal überwachen lassen. Bild: Schuler

Artikel per E-Mail versenden