Anzeige
Anzeige

Sichere Datenkommunikation für die Energiebranche

von am 28. August, 2017

Energieversorgungsunternehmen stehen vor der Herausforderung, eine große Anzahl an Haushalten und anderen Energieverbrauchern oder -erzeugern mit Smart Metern auszurüsten. Der flächendeckende Rollout ist eine Mammut-Aufgabe. Zudem muss eine komplette Kommunikationsstruktur aufgebaut werden, die eine sichere Datenübertragung zwischen Endanwender, Energieversorger und dritten Marktteilnehmern ermöglicht.

Welotec unterstützen derzeit ein großes Energieversorgungsunternehmen beim bevorstehenden Smart-Meter-Rollout mit LTE-Routern für mehrere zehntausend Ortsnetzstationen, die die Daten der Powerline-Headends übertragen.

Dazu bieten die Kommunikationsexperten mit ihrer Network-Management-Software samt Deploymentservice die passende Unterstützung auf administrativer Seite und mit ihren TK800 LTE-Routern eine für den Anwendungsfall passende Hardware.

Die Router haben als eines der ersten Modelle auf dem Markt IPv6 vollumfänglich implementiert und können dank Dual-APN (Access Point Name) Daten über zwei getrennte Netze mit jeweils eigenem IP-Adressraum übertragen. Neben HTTPS, wird auch SSH, und SNMPv3 unterstützt.

Links:

www.welotec.com

Für einen schnellen Rollout sorgt die Software Deployment-Service DS800. Damit muss der Elektriker die LTE-Router lediglich physikalisch in den Ortsnetzstationen anschließen; die Router konfigurieren sich dann selbst. Bild: Welotec

Artikel per E-Mail versenden