Anzeige
Anzeige

Sichere Kommunikation in EX-Umgebungen

von am 9. Oktober, 2019
IS530.1_Front_rgb

I.safe Mobile stellt mit dem IS530.1 ein Industrie-Smartphone vor, das unter Android 9.0 Pie läuft. Es erreicht die wichtigen ATEX- und IECEx-Normen für Explosionsschutz.

Ausgestattet mit Bluetooth 5.0, großem internen 64 GB Speicher und hoher Kameraauflösung (13 MP Hauptkamera und 5 MP Frontkamera) punktet das Gerät, das auch in kritischen Umgebungen eingesetzt werden kann.

Das IS530.1 Smartphone bietet außerdem eine multifunktionale ISM-Schnittstelle. Der 13-polige, schraubbare Anschluss ist an der rechten Seite des Gerätes platziert. Dies ermöglicht einen einfachen, schnellen Wechsel der Add-on-Peripherie außerhalb des Ex-Bereiches. An der ISM-Schnittstelle können marktübliche eigensichere, aktive Headsets und passive Remote-Speaker-Mikrofone (RSM) angeschlossen werden. Der Verstärker für die passiven RSM-Geräte befindet sich hierbei direkt im IS530.1.

Abgerundet wird das Gerät mit einem eigensicheren, OTG-fähigen USB2.0 Anschluss. Das Gerät ist ab sofort direkt bei I.safe Mobile verfügbar und ab Ende des Jahres auch als IS530.2 für die Zone 2/22-erhältlich.

Außerdem entwickelte das Unternehmen erstmals auch ein äußerst robustes Gerät für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen des Nicht-Ex-Bereichs. Diese Rugged Variante kommt unter dem Namen IS530RG auf dem Markt.

Links:

www.isafe-mobile.com

Das neue Smartphone ist ATEX- und IECEx-zertifiziert für Zone 1/21 und kann somit auch in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Bild: I.safe Mobile

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden