Anzeige
Anzeige

Sportschule Wedau modernisiert Heizungsanlage

von am 6. September, 2017

Herz der größten Sportschule Deutschlands ist ein 15 Stockwerke hoher sechseckiger Turm. Er beherbergt ein 400-Betten-Hotel mit Tagungs- und Seminarräumen sowie ein Panorama-Café. Um das 1981 errichtete Gebäude gruppieren sich diverse Sporthallen und Außenplätze. Unlängst wurden die Gebäude und die Heizanlage umfangreich saniert. Sechs neue Gas-Brennwertkessel Trigon XL von Elco kommen nun dort zum Einsatz. 

Der Technische Leiter Dirk König berichtet: „Wir haben praktisch alles erneuert. Die gesamte Elektrotechnik, die Aufzugtechnik, der Brandschutz – und nicht zuletzt die Heizungsanlage, um eine bessere Energieeffizienz zu erreichen.“

Die alte Heizungsanlage befand sich im 14. Obergeschoss, bestand aus sechs Gas-Brennwertkesseln und versorgte die Liegenschaft mit Heizwärme und Warmwasser. Am selben Platz und mit diesen Maßgaben sollte auch die neue Heizungsanlage installiert werden.

Doch das war nicht die letzte Herausforderung, wie Stefan Schleiting, Geschäftsführer des Heizungsbauunternehmens Schleiting & Söhne GmbH & Co. KG, Hamminkeln, berichtet: „Installiert wurde im Februar, also im laufenden Betrieb.“

Dabei wurde jeweils ein alter Kessel wurde aus dem System herausgenommen und ein neuer wieder eingesetzt. „Wir hatten keine Möglichkeit, das Heizungswasser, das von eher geringerer Qualität war, für die neuen Kessel aufzubereiten oder auszutauschen“, so Schleiting. Deshalb entschieden sich die Verantwortlichen beim Kessen für den neue Trigon XL 500 von Elco.

Denn sämtliche Gas-Brennwertkessel dieses Herstellers sind mit Edelstahlwärmetauschern ausgerüstet. Diese vertragen im Gegensatz zu Aluminium auch Heizungswasser minderer Qualität. Zudem ist der wassergekühlte voll modulierende Pre-mix-Brenner mit kalter Flamme laut Hersteller emissionsarm und erreicht bereits heute die zukünftigen Anforderungen der NOx-Klasse 6.

Ein weiterer Vorteil sind die kompakten Außenmaße und das geringe Gewicht des Gas-Brennwertkessels: Mit weniger als 760 mm Breite passte der Trigon XL problemlos in den Aufzug und durch jede Tür und konnte so in die 14. Etage transportiert werden.

Links:

www.elco.de

Dank einer Leistung bis zu 570 kW deckt der bodenstehende Gas-Brennwertkessel auch die Anforderungen großer Objektbauten wie die Sportschule Wedau ab. Installiert wurden sechs Trigon XL 500 mit einer Gesamtleistung von 3.000 kW. Sie sind paarweise über Regler in Kaskade geschaltet. Das erhöht die Betriebssicherheit der Heizanlage. Bild: Elco

Artikel per E-Mail versenden