Anzeige
Anzeige

Stauff erweitert Programm der Montagemaschinen

von am 1. Juni, 2017

Die neue Schneidring-Montagemaschine SPR-PRC-MA von Stauff ist eine kompakte und variabel einsetzbare Maschine für die hydraulische Verbindungstechnik. Sie eignet sich sowohl für die Montage von Schneidringen als auch für das Bördeln von Rohrenden. 

Das elektro-hydraulisch betriebene Tischgerät eignet sich für die druckgesteuerte Montage von Schneidringen der Leichten und Schweren Baureihe gemäß ISO 8434-1 / DIN 2353 auf Rohrenden mit Außendurchmessern zwischen 6 mm und 42 mm.

Dank der mit nur wenigen Handgriffen auswechselbaren Werkzeugköpfe kann die Maschine außerdem metrische Rohre mit Abmessungen bis 42 x 4 mm in der Leichten bzw. bis 38 x 5 mm in der Schweren Baureihe mit 37-Grad-Bördelungen entsprechend DIN 3949 oder SAE J514 / ISO 8434-2 versehen. Mit den entsprechenden Montagewerkzeugen lassen sich auch zöllig dimensionierte Rohrleitungen bis 1 1/2 Zoll normgerecht bördeln.

Die Schneidringmontage erfolgt mit einem Werkzeugkopf, der die erforderlichen Druckwerte anhand der in den Montagewerkzeugen hinterlegten Rohrabmessungen automatisch erkennt. Dies reduziert die Gefahr von Montagefehlern.

Alternativ steht ein zweiter Werkzeugkopf zur Verfügung, bei dem die Druckeinstellung ausschließlich manuell über den Bedienknopf und die beleuchtete Parameteranzeige erfolgt.

Links:

www.stauff.com

Bei der Entwicklung der neuen Montagemaschine wurde laut Hersteller der Schwerpunkt auf möglichst kurze Einricht-, Montage- und Werkzeugwechselzeiten gelegt – auch bei der Anpassung des Rohrdurchmessers oder der Änderung des Bearbeitungsverfahrens. Bild: Stauff

Artikel per E-Mail versenden