Anzeige
Anzeige

Studie: Augmented Reality im Service

von am 17. September, 2018

Si2 Partners hat einen Managementbericht in der Reihe „Technology in Service“ mit dem Schwerpunkt Augmented Reality veröffentlicht. Auf der Basis einer internationalen Umfrage wird dabei der Status des Einsatzes dieser Digitaltechnologie beleuchtet. Befragt wurden Service-Manager, Führungskräfte und Digitalisierungsexperten aus Industrieunternehmen und Servicedienstleistern.

Augmented Reality (AR) ermöglicht es, ein reales Objekt, z.B. eine Maschine oder Komponente, mit zusätzlichen digitalen Inhalten zu ergänzen. Beispielsweise werden auf einem Tablett, Smartphone oder einer Datenbrille zusätzlich zu dem Video-Livebild Informationen und Hinweise zur Lösung des aktuellen Problems eingeblendet, die ein Experte aus der Ferne erstellt oder die als Schritt für Schritt Anleitungen vorbereitet aus einer Datenbank geliefert werden.

Damit ist die AR-Technologie ein vielversprechendes Anwendungsfeld im Service. Anstelle eines umständlichen telefonischen Supports oder einer anderweitigen Kommunikation kann der Mitarbeiter vor Ort sicher durch den Reparaturprozess geführt werden.

Da das Livebild an den Experten übertragen wird, kann dieser jederzeit eingreifen, auf Gefahren hinweisen und Fehler im Prozess verhindern. Falls doch der Einsatz eines Experten vor Ort notwendig ist, kann dieser durch die vorab erfolgten Informationen effizient durchgeführt werden. Benötigte Ersatzteile und Werkzeuge können bereits im Vorfeld organisiert werden. Zeit- und kostspielige Reisen werden reduziert und Maschinenstillstandzeiten verringert.

Bereits im Jahr 2013 prognostizierte Gartner für Unternehmen, die Augmented Reality einsetzen, bis zum Jahr 2017 zusätzliche Jahresgewinne beim Service-Außendienst von einer Milliarde US-Dollar.

Der neue Bericht untersucht nun, wie weit die Vorhersage von Gartner der Realität tatsächlich entspricht und analysiert, ob und wie Unternehmen die Augmented Reality Technologie aktuell umsetzen. Weiterhin werden die wesentlichen Herausforderungen eines AR Einsatzes beurteilt, mögliche Lösungen und Chancen beleuchtet und erste Einblicke, wie AR das Servicegeschäft letztendlich verändern wird, gegeben.

Links:

https://serviceinindustry.com/shop/

Ein Ergebnis der Studie: Weniger als ein Drittel der Teilnehmer geben an, dass sie AR heute in ihrem Geschäft nutzen. Davon haben 53 Prozent AR innerhalb den letzten 12 Monate eingeführt. Aber ein Drittel der Teilnehmer wollen diese Technologie in den nächsten 12 Monaten implementieren. Bild: Si2 Partners

Artikel per E-Mail versenden