Anzeige
Anzeige

Technische Modernisierung eines Rewe-Centers

von am 4. August, 2020

Spie hat den Auftrag erhalten, ein weiteres Rewe-Center technisch zu modernisieren. Der neue Auftrag in Gießen umfasst die komplette energetische Sanierung des Gebäudes sowie die technische Modernisierung der rund 5.400 Quadratmeter Verkaufsfläche. Es ist bereits der zehnte Auftrag dieser Art in diesem Jahr.

Durch die energetische Sanierung soll der Energieverbrauch des Marktes erheblich gesenkt werden. Hierfür wird die gesamte Kältetechnik erneuert und auf das klimafreundliche Kältemittel CO2 umgestellt. Spie sorgt hierbei für die komplette Verkabelung der Kälteanlage als auch der Lüftungsanlage im Gebäude.

Darüber hinaus installiert der Dienstleister eine neue Sicherheitsbeleuchtung und rüstet die Bestandsbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Leuchtmittel um.

Neben der energetischen Sanierung beinhaltet der Auftrag auch die Anpassung der rund 5.400 Quadratmeter großen Verkaufsfläche an das neue Konzept „Supermarkt 2020“ der Rewe-Group. Dabei werden unter anderem die Servicetheken erneuert. Zusätzlich werden auch die Fleischvorbereitungsräume der Metzgerei ertüchtigt.

Links:

www.spie.de

Die Modernisierungsarbeiten des Rewe-Centers werden im laufenden Betrieb durchgeführt. Kunden können dabei weiterhin ihren Einkauf tätigen. Bild: Rewe

Artikel per E-Mail versenden