Anzeige
Anzeige

Tork auf der CMS

von am 25. August, 2017

Das Unternehmen zeigt auf der Messe in Berlin (19. bis 22. September) unter anderem ein Spendersystem speziell für hochfrequentierte Waschräume. 

Das neue Handtuchspendersystem Tork Peakserve ist für hochfrequentierte öffentliche Waschräume, wie sie in Flughäfen oder Stadien anzutreffen sind, entwickelt worden. Es kombiniert ein großes Fassungsvermögen mit einer Methode, Papierhandtücher schnell und ohne Unterbrechung auszugeben. Auf diese Weise reichen die Papierhandtücher für 250 Prozent mehr Gäste, bevor der Spender nachgefüllt werden muss, betont der Hersteller.

Auf großes Interesse dürfte auch der IT-basierte Waschraumservice Tork Easycube stoßen. Damit ist es für Reinigungskräfte ein Leichtes, Papier- und Seifenspender in Waschräumen bedarfsgerecht nachzufüllen.

Das Tool sammelt nämlich via Sensortechnologie in den verknüpften Geräten Daten zu Besucherzahlen und Füllständen in Echtzeit und ermöglicht so ein flexibles Reinigungskonzept mit weniger Arbeitsaufwand.

Links:

www.tork.de

Der Messestand ist in Halle 4.2, Stand 213 zu finden. Bild: Tork

Artikel per E-Mail versenden