Anzeige
Anzeige

Überdurchschnittliches Wachstum bei Wisag Facility Service

von am 21. Juni, 2017

Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 11,5 Prozent. Gleichzeitig wuchs die Anzahl der Mitarbeiter und zwar um 5,9 Prozent. 

Gestern stellte der Immobilienspezialist die Ergebnisse seines Geschäftsjahres 2016 in Frankfurt am Main vor – und diese können sich sehen lassen: Der Umsatz erreichte im Jahr 2016 1,016 Milliarden Euro.

Dabei entfallen rund 304 Mio. Euro des Gesamtumsatzes auf technische Facility Services. Infrastrukturelle Facility Services steuerten 712 Mio. Euro zum Gesamtumsatz bei.

Auch in strategischen Fokussegmenten wie im Gesundheitswesen und Hotelgewerbe, in Logistik, Retail Service, Shopping Centern und der Wohnungswirtschaft sieht sich das Unternehmen auf einem guten Weg.

Insgesamt stieg die Zahl der Beschäftigten um 1.730 auf 31.141 Mitarbeiter.

Links:

www.wisag.de

„Unsere Strategie ist langfristig angelegt, weil wir nachhaltiges Wachstum zum Ziel haben. Wir erfinden uns nicht jeden Tag neu, sind aber dennoch flexibel und passen unsere Strategie an aktuelle Marktentwicklungen an“, ist Ralf Hempel, Vorsitzender der Geschäftsführung, überzeugt. Bild: Wisag Facility Service Holding

Artikel per E-Mail versenden