Anzeige
Anzeige

Umfassende Wartung für Abkantpressen

von am 29. November, 2019

Abkantpressen unterliegen nach berufsgenossenschaftlichen Vorschriften einer jährlichen Sachkundigenprüfung, inklusive Eintrag ins Prüfbuch. Bei Hezinger gibt es diese Prüfung auch direkt vom Hersteller – auf Wunsch auch in Kombination mit einer kompletten Maschinen-Durchsicht.

Als Hersteller von Maschinen für das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten zur variantenreichen und halbautomatischen Bedienung, bietet das Stuttgarter Unternehmen Hezinger Maschinen GmbH die Prüfung von Abkantpressen nach BGV mit Eintrag im Pressenprüfbuch.

„Die Prüfungen dienen vorrangig der Gewährleistung der Sicherheit von Mitarbeitern und Maschinen. Durch eine regelmäßige Kontrolle und Wartung können Probleme oder gar Unfälle vermieden werden“, erklärt Thomas-Alexander Weber, der Geschäftsführer.

Die Prüfungen der Pressen erstrecken sich auf den Zustand und die fehlerfreie Funktion sowie die Ordnungsmäßigkeit und die Wirksamkeit der Schutzeinrichtungen. Darüber hinaus bietet der Kornwestheimer Maschinenbauer weiterführende Services, wie den Hydraulik Öl-Service oder Messeraustausch für Tafelscheren.

Mit einem eigenen Team an Monteuren fährt Hezinger mehr als 1.200 Service-Einsätze pro Jahr. Die hohe Flexibilität und schnelle Reaktion ist vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen ein Argument, da dies für eine hohe Produktionssicherheit ausschlaggebend ist.

Links:

www.hezinger.de

„Als Maschinenhersteller sind wir absolut versiert in staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, Vorschriften der UV-Träger und natürlich den allgemein anerkannten Standards der Technik wie DIN-Normen, VDE-Bestimmungen etc.“, betont erklärt Thomas-Alexander Weber, der Geschäftsführer. Bild: Hezinger

Artikel per E-Mail versenden