Anzeige
Anzeige

Unterstützung, kein zusätzlicher Aufwand

von am 22. Februar, 2017

Die Softwarefirma Boom Software AG aus der Südsteiermark entwickelt seit 1995 eine Software, die verspricht, es Benutzern leichter zu machen, die Instandhaltung zu organisieren. Die Geschäftsführung bekomme damit außerdem einen schnellen Überblick über Vorkommnisse, die in der Produktion passieren. Der Vorstand von Boom Software, Andreas Schaller, erklärt im Interview, welche Rolle dies im Zusammenhang mit dem Thema Industrie 4.0 spielt.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die druckfrische Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 7.

Links:

www.boomsoftware.com

„Wir haben Konzepte entwickelt, die eine intelligente und damit schlanke, wertschöpfende Instandhaltung erlauben. Dies betrifft alle Stufen der Instandhaltung – von Condition-Based Maintenance bis zu Preventive, Predictive und Failure Maintenance – und zwar bei voller SAP-Integration“, betont Andreas Schaller, der Vorstand der Boom Software AG. Bild: Boom Software

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:

Artikel per E-Mail versenden