Anzeige
Anzeige

Wälzlagertausch spart 80.000 Euro pro Jahr

von am 11. Januar, 2017

Im Rahmen des „Added Value Programme“ (AIP) haben die Spezialisten von NSK unlängst einen Hersteller von Süßwaren beraten. Konkret ging es dabei um eine Optimierung der Lagerstellen an einer Förderanlage in der Kaugummiproduktion. Auf Anraten der externen Profis wurden dann nicht nur einige Lager ausgetauscht, sondern auch deren Anordnung verändert. Das Ergebnis der Optimierung kann sich sehen lassen: Der Hersteller profitiert nämlich nicht nur von geringeren Ausfallzeiten, sondern spart auch noch rund 80.000 Euro ein – und das jedes Jahr.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die druckfrische Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort ab Seite 31.

Links:

www.nskeurope.de

An diesem Fördersystem an der Kaugummi-Dragieranlage eines Süßwarenherstellers kam es in der Vergangenheit häufig zu Problemen und Ausfällen; Grund genug, dass die Verantwortlichen externe Spezialisten mit einschalteten. Bilder: NSK

Kostenloses Exemplar anfordern

Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

Ihr Name (erforderlich):

Ihre Firma:

Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

Ihre Postleitzahl (erforderlich):

Ihre Stadt (erforderlich):

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

Ihre Telefonnummer:

Ihre Telefaxnummer:

captcha

Bitte geben Sie die Zeichen ein:

Artikel per E-Mail versenden