Anzeige
Anzeige

Wenn der 10-Tonnen-Motor per Eillieferung kommt

von am 14. Oktober, 2019
pump_motor_power_plant

Nachdem in einem Gaskraftwerk in Chile ein Pumpenmotor ausgefallen war, hat Menzel Elektromotoren innerhalb von drei Wochen einen Ersatzmotor gefertigt. Der 10 Tonnen schwere Kurzschlussläufermotor bietet eine Nennleistung von 2.500 kW.

Menzel war zeitnah lieferfähig, weil das Unternehmen einerseits die Standardkomponenten für die häufigsten Industrieanwendungen im Bereich bis 18 MW ständig vorrätig hält und andererseits Anpassungen im eigenen Werk vornehmen kann.

In diesem Fall bedeutete das einen kompletten Umbau des lagervorrätigen Motors, zumal der neue Motor Eins zu Eins auf das alte Fundament passen musste. Dafür musste Menzel das Gehäuse aufschneiden und die Fußmaße anpassen.

Weitere notwendige Maßnahmen waren der Umbau der Gleitlager von Eigenschmierung auf Ölumlaufschmierung und das Umsetzen der Klemmenkästen. Außerdem wurde die Welle gekürzt und neu gefräst und der Rotor neu gewuchtet.

Links:

www.menzel-motors.com/de/pumpen-antrieb/

Nach Prüfung im eigenen Haus schickte Menzel den Pumpenmotor per Luftfracht nach Chile. Gleichzeitig kam bereits ein Folgeauftrag: Der Endkunde möchte nicht noch einmal einen ungeplanten Stillstand riskieren und hat daher einen baugleichen Reservemotor bestellt. Bild: Menzel

Artikel als PDF herunterladen

Artikel per E-Mail versenden