Anzeige
Anzeige

Wenn der Kollege Roboter sauber macht

von am 28. März, 2019

Vor Kurzem hat der Industriedienstleister Lobbe in Kooperation mit ST-Cleaning einen Roboter zur Tankreinigung eines 40.000 Kubikmeter fassenden Tanks im Werk Böhlen der Dow Olefinverbund GmbH in der Raffinerie DOW Standort Böhlen eingesetzt. Dabei ist es ist nicht der erste Tank, den die Spezialisten mithilfe eines Roboters sauber gemacht haben. „Die Pilotprojekte sind abgeschlossen und der Ablauf ist jetzt optimiert“, bestätigt Bastian Spitzner von Lobbe.

Na, neugierig geworden? Kein Problem! Wenn Sie Interesse haben, die aktuelle Ausgabe zu lesen, fordern Sie diese kostenfrei und unverbindlich zum Probelesen an oder stöbern Sie doch ganz einfach und bequem in der Onlineversion.

Den oben genannten Artikel finden Sie dort auf Seite 5.

Links:

www.lobbe.de

Bereits seit dem Jahr 2004 setzt Lobbe auf robotergestützte oder automatisierte Techniken, um Wärmetauscher, Kolonnen, Rohre und Leitungen in Industrieanlagen zu reinigen. Bild: Lobbe

    Kostenloses Exemplar anfordern

    Wir schicken Ihnen gerne den ganzen Artikel kostenfrei und unverbindlich zu.

    Ihr Name (erforderlich):

    Ihre Firma:

    Ihre Straße und Hausnummer (erforderlich):

    Ihre Postleitzahl (erforderlich):

    Ihre Stadt (erforderlich):

    Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich):

    Ihre Telefonnummer:

    Ihre Telefaxnummer:

    captcha

    Bitte geben Sie die Zeichen ein:

    Artikel per E-Mail versenden